8. November 2017 – Portrait mit Wort: Christof Wackernagel

Jetzt könnte man ja mit Recht sagen: die RAF-Geschichte ist nun schon was her und außerdem hat er sich vor ewigen Zeiten deutlich davon distanziert, aber für mich ist das ein Stück Zeitgeschichte und es war zugegebenermaßen der ausschlaggebende Grund, um ein Wort zu bitten. – Umso überraschender kam es dann aber auch …  – Aber hier kann ja jeder machen, was er will. Ein Hauptwort soll es zwar schon sein, aber was will man machen, wenn jemand mit viel Leidenschaft dieses „Wort“ zu Schiefer bringt. – Meine Kinder würden es verstehen, sagte er auf Nachfrage bezüglich des Inhalts …

Portrait mit Wort: Christof Wackernagel – (eigene?) Hieroglyphen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.